skip to Main Content

Feldversuche zu Oberleitungs-LKW: Stillstand trotz Potenzial

Parlamentarische Anfrage
Die Bundesregierung hat in Hessen und Schleswig-Holstein Teststrecken für sogenannte eHighways finanziert. Die Technik sieht dabei ein System von Streckenabschnitten auf Autobahnen vor, die abwechselnd mit und ohne Oberleitungen ausgestattet sind. LKWs mit Oberleitungen sollen auf diesen Streckenabschnitten elektrisch fahren und gleichzeitig ihre Akkus aufladen. So soll dann auch auf den Abschnitten ohne Oberleitung Strom gespart werden. Aus der Antwort der Bundesregierung auf die kleine Anfrage der FDP geht hervor, dass bisher keine Schlussfolgerungen aus den Feldversuchen gezogen wurden, diese seien erst Ende 2020 zu erwarten. Eine Machbarkeitsstudie des BMVI geht davon aus, dass langfristig bis zu 80% der schweren Nutzfahrzeuge in Deutschland Oberleitungs-LKW sein könnten.
This content is only available to members.

Um weiterzulesen, registrieren Sie sich für unseren PolitikfeldMonitor oder loggen Sie sich ein: Kostenfrei registrieren | Zum Login

Der PolitikfeldMonitor

Erhalten Sie die wichtigsten politischen Neuigkeiten aus den Themenfeldern ‘Digitalisierung, Gesundheit, Planen & Bauen, Energie & Klima, Verkehr & Mobilität und Finanzmärkte’.

  • Von uns für Sie in kurzen Meldungen zusammengefasst und ausgewertet.
  • Mit prägnanten Analysen und Empfehlungen für betroffene Unternehmen und Branchen.
  • Per E-Mail und in unserem Portal.

Sie haben Fragen zu dieser Meldung? Ich stehe Ihnen gerne zur Verfügung:

Telefon: 030 400 54 100
E-Mail: blok@elfnullelf.de

Anschrift

Albrechtstraße 13
10117 Berlin - Deutschland
Telefon +4930 400 54 100
E-Mail berlin@elfnullelf.de

Newsletter

elfnullelf Newsletter abbonieren

elfnullelf GmbH – Copyright 2022 Spreepublik | Impressum | Datenschutzerklärung | CO2 neutraler Server
Back To Top