skip to Main Content

Fraunhofer: “Minimal-invasive”, modulare und energieeffiziente Sanierung für ältere Bestandsbauten

Pressemitteilung von Fraunhofer IEE und IBP + Gebäude in Skelettbauweise können einfacher energieeffizient gemacht werden
  • Das Institut für Bauphysik IBP und das Institut für Energiewirtschaft und Energiesystemtechnik IEE von Fraunhofer entwickeln eine Modulfassade mit integrierter Anlagentechnik
  • Die Fassadenmodule sollen regenerative Energie erzeugen und die dahinter liegenden Räume heizen, kühlen und lüften
  • Dafür gibt es in jedem Modul eine PV-Anlage zur Stromerzeugung, eine Wärmepumpe und eine dezentrale Lüftung
  • Insbesondere in Skelettbauweise errichtete Gebäude (z.B. Schulen, Verwaltungs- und Bürogebäude aus den 1950-70er Jahren) sollen so energieeffizient saniert werden können
This content is only available to members.

Um weiterzulesen, registrieren Sie sich für unseren PolitikfeldMonitor oder loggen Sie sich ein: Kostenfrei registrieren | Zum Login

Der PolitikfeldMonitor

Erhalten Sie die wichtigsten politischen Neuigkeiten aus den Themenfeldern ‘Digitalisierung, Gesundheit, Planen & Bauen, Energie & Klima, Verkehr & Mobilität und Finanzmärkte’.

  • Von uns für Sie in kurzen Meldungen zusammengefasst und ausgewertet.
  • Mit prägnanten Analysen und Empfehlungen für betroffene Unternehmen und Branchen.
  • Per E-Mail und in unserem Portal.

Sie haben Fragen zu dieser Meldung? Ich stehe Ihnen gerne zur Verfügung:

Telefon: 030 400 54 100
E-Mail: blok@elfnullelf.de

Anschrift

Albrechtstraße 13
10117 Berlin - Deutschland
Telefon +4930 400 54 100
E-Mail berlin@elfnullelf.de

Newsletter

elfnullelf Newsletter abbonieren

elfnullelf GmbH – Copyright 2022 Spreepublik | Impressum | Datenschutzerklärung | CO2 neutraler Server
Back To Top