skip to Main Content

Hamburg setzt auf innovative Mobilität und setzt damit bundespolitisch Akzente

Politische Initiative

Der neue rot-grüne Koalitionsvertrag in Hamburg (PDF, 205 S.) setzt im Großen und Ganzen die Arbeit der vorherigen, ebenfalls von SPD und den Grünen gestellten, Landesregierung fort. Insbesondere im Bereich Mobilität werden aber an vielen Stellen neue Akzente gesetzt. Der Koalitionsvertrag unter dem Titel “Zuversichtlich, solidarisch, nachhaltig – Hamburgs Zukunft kraftvoll gestalten” sieht insbesondere im Schnittpunkt von Digitalisierung und Mobilität folgende Projekte vor:

  • Hamburg soll Modellstadt für Intelligente Verkehrs-und Transportsysteme (ITS) werden. Intelligente Verkehrssysteme verfolgen das Ziel, den Verkehr durch Vernetzung mit IT-Technik effizienter und sicherer zu gestalten. Ziel in Hamburg ist es, durch ITS “automatisiertes und vernetztes Fahren, Mobilitätsdienstleistungen, digitale Hafen- und Logistiklösungen, intelligente Infrastruktur und nachhaltigen Verkehr” nutzbar zu machen.
  • Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Entwicklung einer gemeinsamen App für alle Mobilitätsangebote der Stadt: Auf Basis der App des Hamburger Verkehrsverbundes sollen zunächst alle öffentlichen Angebote und auch private Anbieter vernetzt werden um einen One-Stop Shop für intermodale Mobilität zu schaffen. Insbesondere bei diesem Punkt schlägt der Koalitionsvertrag in die gleiche Kerbe wie die Grünen im Bundestag: Ein Antrag der Grünen-Fraktion hat dort kürzlich eine eben solche Initiative auf Bundesebene in einem Antrag gefordert.

Um weiterzulesen, registrieren Sie sich für unseren PolitikfeldMonitor oder loggen Sie sich ein: Kostenfrei registrieren | Zum Login

Der PolitikfeldMonitor

Erhalten Sie die wichtigsten politischen Neuigkeiten aus den Themenfeldern ‘Digitalisierung, Gesundheit, Planen & Bauen, Energie & Klima, Verkehr & Mobilität und Finanzmärkte’.

  • Von uns für Sie in kurzen Meldungen zusammengefasst und ausgewertet.
  • Mit prägnanten Analysen und Empfehlungen für betroffene Unternehmen und Branchen.
  • Per E-Mail und in unserem Portal.

Sie haben Fragen zu dieser Meldung? Ich stehe Ihnen gerne zur Verfügung:

Telefon: 030 400 54 100
E-Mail: blok@elfnullelf.de

Anschrift

Albrechtstraße 13
10117 Berlin - Deutschland
Telefon +4930 400 54 100
E-Mail berlin@elfnullelf.de

Newsletter

elfnullelf Newsletter abbonieren

elfnullelf GmbH – Copyright 2022 Spreepublik | Impressum | Datenschutzerklärung | CO2 neutraler Server
Back To Top