skip to Main Content

Weniger als 20% der Bauunternehmen haben eine Digitalstrategie

Antwort auf kleine Anfrage
Erst 18 Prozent der Unternehmen im Bauwesen haben bisher eine Digitalstrategie entwickelt, aber 80% der Bauunternehmen wollen ihre Digitalkompetenzen ausbauen. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung (PDF, 8 Seiten) auf eine kleine Anfrage der FDP-Bundestagsfraktion hervor. Die Antworten der Bundesregierung stützen sich auf die Studie "Digitalisierung der deutschen Bauindustrie" (PDF, 49 Seiten), die PricewaterhouseCoopers im Juni 2019 herausgegeben hat. Die Verantwortung für Digitalisierung liege bei der Privatwirtschaft, es gibt aber Förderprogramme und Angebote von staatlicher Seite. Zum Ausbau der Digitalkompetenzen im Bauwesen gibt es folgende Beratungsangebote:Die folgenden zwei innovative Förderprojekte zum digitalen Bauwesen werden momentan durch das BMWi im…
This content is only available to members.

Um weiterzulesen, registrieren Sie sich für unseren PolitikfeldMonitor oder loggen Sie sich ein: Kostenfrei registrieren | Zum Login

Der PolitikfeldMonitor

Erhalten Sie die wichtigsten politischen Neuigkeiten aus den Themenfeldern ‘Digitalisierung, Gesundheit, Planen & Bauen, Energie & Klima, Verkehr & Mobilität und Finanzmärkte’.

  • Von uns für Sie in kurzen Meldungen zusammengefasst und ausgewertet.
  • Mit prägnanten Analysen und Empfehlungen für betroffene Unternehmen und Branchen.
  • Per E-Mail und in unserem Portal.

Sie haben Fragen zu dieser Meldung? Ich stehe Ihnen gerne zur Verfügung:

Telefon: 030 400 54 100
E-Mail: blok@elfnullelf.de

Anschrift

Albrechtstraße 13
10117 Berlin - Deutschland
Telefon +4930 400 54 100
E-Mail berlin@elfnullelf.de

Newsletter

elfnullelf Newsletter abbonieren

elfnullelf GmbH – Copyright 2022 Spreepublik | Impressum | Datenschutzerklärung | CO2 neutraler Server
Back To Top