skip to Main Content

EU-Kommission verabschiedet Anpassungspaket für den Kapitalmarkt

Politische Initiative
Die Europäische Kommission hat am 24. Juli ein Anpassungspaket für den Kapitalmarkt beschlossen, der die Branchenteilnehmer entlasten und ihre Resilienz im Kontext der Corona-Krise stärken soll. Das Anpassungspaket enthält Maßnahmen, die den regulativen Rahmen besser auf die Bedürfnisse des Kapitalmarktes und seiner Teilnehmer abstimmen.Eine der zentralen Neuerungen ist die Lockerung der Prospektverordnung. Die Erstellung eines Prospekts wird durch die Einführung des "Kurzprospekts" mit einem verringerten Aufwand möglich sein. Unternehmen, die Aktien und Anleihen aufnehmen wollen, können durch das neue „Kurzprospekt“ schneller und einfacher der Nachweispflicht gegenüber Anlegern gerecht werden. Diese neue Form des Prospekts soll einen Umfang von etwa 30 Seiten aufweisen und ist gegenüber den konventionellen Prospekten mit einem verringerten Aufwand bei der Erstellung verbunden. Details zu den Inhalten,…
This content is only available to members.

Um weiterzulesen, registrieren Sie sich für unseren PolitikfeldMonitor oder loggen Sie sich ein: Kostenfrei registrieren | Zum Login

Der PolitikfeldMonitor

Erhalten Sie die wichtigsten politischen Neuigkeiten aus den Themenfeldern ‘Digitalisierung, Gesundheit, Planen & Bauen, Energie & Klima, Verkehr & Mobilität und Finanzmärkte’.

  • Von uns für Sie in kurzen Meldungen zusammengefasst und ausgewertet.
  • Mit prägnanten Analysen und Empfehlungen für betroffene Unternehmen und Branchen.
  • Per E-Mail und in unserem Portal.

Sie haben Fragen zu dieser Meldung? Ich stehe Ihnen gerne zur Verfügung:

Telefon: 030 400 54 100
E-Mail: haun@elfnullelf.de

Anschrift

Albrechtstraße 13
10117 Berlin - Deutschland
Telefon +4930 400 54 100
E-Mail berlin@elfnullelf.de

Newsletter

elfnullelf Newsletter abbonieren

elfnullelf GmbH – Copyright 2022 Spreepublik | Impressum | Datenschutzerklärung | CO2 neutraler Server
Back To Top