skip to Main Content

2020: Frankreich besteuert Flugtickets

Artikel
Ab dem kommenden Jahr besteuert Frankreich Flugtickets - eine Ökosteuer auf Flüge sozusagen. Die Abgabe beläuft sich auf einen Betrag zwischen 1,5 und 18 Euro je Ticketpreis und je Flugstrecke für alle Flüge, die von französischen Flughäfen starten. Ausgenommen werden sollen Anschlussflüge und Flüge in die Überseegebiete. Die Abgabe "wird gestaffelt sein. Ein Euro fünfzig für ein Flugticket innerhalb Europas in der Economy-Klasse, bis hin zu 18 Euro außerhalb Europas in der Business Klasse.“Der französische Staat rechnet mit jährlichen Einnahmen um die 180 Millionen Euro. Laut der französischen Verkehrsministerin Élisabeth Borne werden diese "komplett in Investitionen gesteckt. Es wird also der Finanzierung des Alltagsverkehrs unserer Landsleute zugutekommen." Die Erlöse aus den 'Lüften' sollen in erster Linie auf die Gleise gebracht…
This content is only available to members.

Um weiterzulesen, registrieren Sie sich für unseren PolitikfeldMonitor oder loggen Sie sich ein: Kostenfrei registrieren | Zum Login

Der PolitikfeldMonitor

Erhalten Sie die wichtigsten politischen Neuigkeiten aus den Themenfeldern ‘Digitalisierung, Gesundheit, Planen & Bauen, Energie & Klima, Verkehr & Mobilität und Finanzmärkte’.

  • Von uns für Sie in kurzen Meldungen zusammengefasst und ausgewertet.
  • Mit prägnanten Analysen und Empfehlungen für betroffene Unternehmen und Branchen.
  • Per E-Mail und in unserem Portal.

Sie haben Fragen zu dieser Meldung? Ich stehe Ihnen gerne zur Verfügung:

Telefon: 030 400 54 100
E-Mail: haun@elfnullelf.de

Anschrift

Albrechtstraße 13
10117 Berlin - Deutschland
Telefon +4930 400 54 100
E-Mail berlin@elfnullelf.de

Newsletter

elfnullelf Newsletter abbonieren

elfnullelf GmbH – Copyright 2022 Spreepublik | Impressum | Datenschutzerklärung | CO2 neutraler Server
Back To Top