skip to Main Content

Bauressourcen – Primärbaustoffsteuer erneut im politischen Diskurs

Art der Meldung + Relevanz: Studie/Bericht + Geschäftsmodelle, die schon heute auf hohen Recycling und Kreislauf setzen, sind im Vorteil
  • Studie FÖS (s. Quelle) im Auftrag der Bertelsmann-Stiftung untersucht die sich im Steuerrecht widersprechenden Regelungen mit Blick auf Energie und Ressourcen
  • Rohstoffverbrauch in Deutschland liegt zehn Prozent über dem europäischen und gut 100 Prozent über dem weltweiten Durchschnitt
  • Programme zum Auf- und Ausbau der Kreislaufwirtschaft offenbar bisher nicht zielführend; Verhältnis Materialverbrauch zu Energieverbrauch 24:1 (vor dem Krieg gegen die Ukraine)
  • betriebliches Ressourcenmanagement umsetzen und eine Primärbaustoffsteuer einführen, um Kosten zu internalisieren
Bewertung: Das Thema Primärbaustoffsteuer ist schon länger in der politischen Diskussion. Das UBA hatte sich im Sommer 2019 bereits damit befasst. Jüngst bekommt die Debatte u.a. Auftrieb…
This content is only available to members.

Um weiterzulesen, registrieren Sie sich für unseren PolitikfeldMonitor oder loggen Sie sich ein: Kostenfrei registrieren | Zum Login

Der PolitikfeldMonitor

Erhalten Sie die wichtigsten politischen Neuigkeiten aus den Themenfeldern ‘Digitalisierung, Gesundheit, Planen & Bauen, Energie & Klima, Verkehr & Mobilität und Finanzmärkte’.

  • Von uns für Sie in kurzen Meldungen zusammengefasst und ausgewertet.
  • Mit prägnanten Analysen und Empfehlungen für betroffene Unternehmen und Branchen.
  • Per E-Mail und in unserem Portal.

Sie haben Fragen zu dieser Meldung? Ich stehe Ihnen gerne zur Verfügung:

Telefon: 030 400 54 100
E-Mail: sonnenberg@elfnullelf.de

Anschrift

Albrechtstraße 13
10117 Berlin - Deutschland
Telefon +4930 400 54 100
E-Mail berlin@elfnullelf.de

Newsletter

elfnullelf Newsletter abbonieren

elfnullelf GmbH – Copyright 2023 Spreepublik | Impressum | Datenschutzerklärung | CO2 neutraler Server
Back To Top