skip to Main Content

Berlin verdreifacht in der Corona-Krise die Startup-Förderung

Förderung
Laut EY StartUp Barometer lag Berlin 2019 mit 3,5 Milliarden Euro Investitionen in StartUps in Europa auf dem 2. Platz. Um diesen Status zu verteidigen hat das Land Berlin nun entschieden die Unterstützung für StartUps zu verdreifachen und um 100 weitere Stipendien für GründerInnen zu erhöhen. Dies betrifft die beiden Programme „Gründungsbonus“ und „Berliner Start-Up-Stipendien“. Weitere Informationen finden Sie hier. Dazu stehen die Förderprogramme der Soforthilfe I (Liquiditätshilfe) und Soforthilfe II (Zuschüsse für kleine Unternehmen und Solo-Selbstständige) aktuell zur Verfügung. Ziel ist es über ein Matching von regulären Investoren und staatlicher Unterstützung für ausfallendes Kapital einspringen zu können.
This content is only available to members.

Um weiterzulesen, registrieren Sie sich für unseren PolitikfeldMonitor oder loggen Sie sich ein: Kostenfrei registrieren | Zum Login

Der PolitikfeldMonitor

Erhalten Sie die wichtigsten politischen Neuigkeiten aus den Themenfeldern ‘Digitalisierung, Gesundheit, Planen & Bauen, Energie & Klima, Verkehr & Mobilität und Finanzmärkte’.

  • Von uns für Sie in kurzen Meldungen zusammengefasst und ausgewertet.
  • Mit prägnanten Analysen und Empfehlungen für betroffene Unternehmen und Branchen.
  • Per E-Mail und in unserem Portal.

Sie haben Fragen zu dieser Meldung? Ich stehe Ihnen gerne zur Verfügung:

Telefon: 030 400 54 100
E-Mail: johanna.weirauch@elfnullelf.de

Anschrift

Albrechtstraße 13
10117 Berlin - Deutschland
Telefon +4930 400 54 100
E-Mail berlin@elfnullelf.de

Newsletter

elfnullelf Newsletter abbonieren

elfnullelf GmbH – Copyright 2022 Spreepublik | Impressum | Datenschutzerklärung | CO2 neutraler Server
Back To Top