skip to Main Content

BMU startet Zukunftswettbewerb für nachhaltige Mobilität

Politische Initiative
Heute hat das Bundesumweltministerium (BMU) seinen „Zukunftswettbewerb nachhaltige Mobilität“ gestartet. Ziel ist es, Projekte mit Blick auf die angestrebte Mobilitätswende zu finden und zu fördern, die ihren Schwerpunkt im Bereich der digitalen Prozesse für den Individualverkehr haben. Außerdem geht es um die zukünftige Anbindung ländlicher Gebiete an die Ballungsräume. Erfahrungen aus den letzten Monaten der Corona bedingten Einschränkungen gelte es zu nutzen. Nicht nur Umweltschutz, sondern auch Demographie und vor allem Digitalisierung spielen eine zentrale Rolle in dem Wettbewerb.Einsendeschluss für Bewerbungsunterlagen ist der 15. November 2020. Für eine erste Förderphase sollen bis zu zehn Projekte ausgewählt und mit bis zu 150.000 Euro jeweils gefördert werden. Als "Zielbild-Jahr" wird 2035 genannt. So lautet auch der Hashtag der Initiative: #Mobilwandel2035. Hintergrund für…
This content is only available to members.

Um weiterzulesen, registrieren Sie sich für unseren PolitikfeldMonitor oder loggen Sie sich ein: Kostenfrei registrieren | Zum Login

Der PolitikfeldMonitor

Erhalten Sie die wichtigsten politischen Neuigkeiten aus den Themenfeldern ‘Digitalisierung, Gesundheit, Planen & Bauen, Energie & Klima, Verkehr & Mobilität und Finanzmärkte’.

  • Von uns für Sie in kurzen Meldungen zusammengefasst und ausgewertet.
  • Mit prägnanten Analysen und Empfehlungen für betroffene Unternehmen und Branchen.
  • Per E-Mail und in unserem Portal.

Sie haben Fragen zu dieser Meldung? Ich stehe Ihnen gerne zur Verfügung:

Telefon: 030 400 54 100
E-Mail: sonnenberg@elfnullelf.de

Anschrift

Albrechtstraße 13
10117 Berlin - Deutschland
Telefon +4930 400 54 100
E-Mail berlin@elfnullelf.de

Newsletter

elfnullelf Newsletter abbonieren

elfnullelf GmbH – Copyright 2022 Spreepublik | Impressum | Datenschutzerklärung | CO2 neutraler Server
Back To Top