skip to Main Content

EU-Kommission arbeitet an Pharmastrategie

Politische Initiative der EU-Kommission
Die Europäische Kommission plant die europäische Pharmaindustrie zu stärken. Dazu veröffentlichte die Kommission Anfang Juni ein erstes Eckpunktepapier für eine EU-weite Pharmastrategie. Ziel ist eine strategisch positionierte europäische Gesundheitsindustrie, die das europäische Gesundheitswesen auf eine neue Stufe hebt und Abhängigkeiten der EU reduziert. Bis zum 7. Juli will sich die Kommission dazu zunächst Feedback einholen. Bestrebungen diesbezüglich kommen auch von anderen Stellen. Bereits Mitte Mai hatte die Bundesregierung in einer gemeinsamen Initiative mit der französischen Regierung einen Plan für die wirtschaftliche Erholung Europas nach der Corona-Krise vorgestellt. Auf EU-Ebene solle ein Fonds in Höhe von 500 Mrd. Euro bereitgestellt werden. An oberster Stelle dieses Plans steht die Erarbeitung einer EU-„Gesundheitsstrategie“. Eine solche Strategie sähe beispielsweise den Aufbau gemeinsamer…
This content is only available to members.

Um weiterzulesen, registrieren Sie sich für unseren PolitikfeldMonitor oder loggen Sie sich ein: Kostenfrei registrieren | Zum Login

Der PolitikfeldMonitor

Erhalten Sie die wichtigsten politischen Neuigkeiten aus den Themenfeldern ‘Digitalisierung, Gesundheit, Planen & Bauen, Energie & Klima, Verkehr & Mobilität und Finanzmärkte’.

  • Von uns für Sie in kurzen Meldungen zusammengefasst und ausgewertet.
  • Mit prägnanten Analysen und Empfehlungen für betroffene Unternehmen und Branchen.
  • Per E-Mail und in unserem Portal.

Sie haben Fragen zu dieser Meldung? Ich stehe Ihnen gerne zur Verfügung:

Telefon: 030 400 54 100
E-Mail: haun@elfnullelf.de

Anschrift

Albrechtstraße 13
10117 Berlin - Deutschland
Telefon +4930 400 54 100
E-Mail berlin@elfnullelf.de

Newsletter

elfnullelf Newsletter abbonieren

elfnullelf GmbH – Copyright 2022 Spreepublik | Impressum | Datenschutzerklärung | CO2 neutraler Server
Back To Top