skip to Main Content

G-BA verlängert Sonderregelungen für Telemedizin bis Ende März

Beschluss des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) + Videosprechstunden können weiterhin auch über die Quote von 20 Prozent abgerechnet werden
  • Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat die geltenden Corona-​Sonderregeln für ärztlich verordnete Leistungen um weitere zwei Monate bis 31. März 2021 verlängert.
  • Die Sonderregeln umfassen u.a. die Möglichkeit der Videobehandlung, Verordnungen nach telefonischer Anamnese, sowie verschiedene Erleichterungen bei Verordnungsvorgaben.
  • Arzt-Patientenkontakte sollen durch die Verlängerung der Sonderregeln so gering wie möglich gehalten werden.
  • Der Beschluss tritt nach der Veröffentlichung im Bundesanzeiger zum 1. Februar 2021 in Kraft.
This content is only available to members.

Um weiterzulesen, registrieren Sie sich für unseren PolitikfeldMonitor oder loggen Sie sich ein: Kostenfrei registrieren | Zum Login

Der PolitikfeldMonitor

Erhalten Sie die wichtigsten politischen Neuigkeiten aus den Themenfeldern ‘Digitalisierung, Gesundheit, Planen & Bauen, Energie & Klima, Verkehr & Mobilität und Finanzmärkte’.

  • Von uns für Sie in kurzen Meldungen zusammengefasst und ausgewertet.
  • Mit prägnanten Analysen und Empfehlungen für betroffene Unternehmen und Branchen.
  • Per E-Mail und in unserem Portal.

Sie haben Fragen zu dieser Meldung? Ich stehe Ihnen gerne zur Verfügung:

Telefon: 030 400 54 100
E-Mail: haun@elfnullelf.de

Anschrift

Albrechtstraße 13
10117 Berlin - Deutschland
Telefon +4930 400 54 100
E-Mail berlin@elfnullelf.de

Newsletter

elfnullelf Newsletter abbonieren

elfnullelf GmbH – Copyright 2022 Spreepublik | Impressum | Datenschutzerklärung | CO2 neutraler Server
Back To Top