skip to Main Content

Green Deal EU-Kommission – 1 Mio. Ladesäulen für E-Autos

Politische Initiative der neuen EU-Kommission 2019-2024

Die neue EU-Kommission unter Leitung von Kommissionspräsidenten Ursula von der Leyen will in ihren ersten 100 Amtstagen eine Elektro-Auto-Offensive starten. Die Anzahl der Ladesäulen soll bis 2025 um das zehnfache auf dann eine Million steigen. Dies Maßnahme wird in erster Linie angestoßen, um der individuellen Elektromobilität weiter zum Durchbruch zu verhelfen und den Autofahrern die Angst zu nehmen, nicht nachladen zu können. Die Milliarden an Investitionsmitteln dafür sind zum Teil schon eingeplant und könnten zum anderen Teil innerhalb des EU-Kohäsionsfonds umgeschichtet werden.Gemäß einem Bericht der Berliner Tageszeitung Tagesspiegel will die neue Präsidentin der Europäischen Kommission Ursula von der Leyen zahlreiche Maßnahmen auf den Weg bringen, die dem Ziel der Kommission einer Klimaneutralität im Jahre 2050 dienen sollen. Der Kampf gegen den Klimawandel sei „eines der wichtigsten Ziele“, heiße es in einem der Zeitung vorliegenden Prioritätenplan für die ersten 100 Tage. Das Portal “Politico” hatte offenbar als erstes über das 173-Seiten-Papier berichtet. Einen ersten Vorgeschmack lieferte von der Leyen in ihrem 28-Seitigen-Papier “Meine Agenda für Europa” (PDF), das sie anlässlich ihrer Bewerbung vor dem Europäischen Parlament veröffentlicht hatte. Stand heute (26.8.19) haben zudem alle Mitgliedsstaaten ihre Anwärter für die Kommission benannt. Wie UvdL ihr Team am Ende zusammenstellen wird, bleibt spannend und wird Hinweise darauf geben, in welchem Ausmaß der “New Green Deal” umgesetzt werden kann.


Um weiterzulesen, registrieren Sie sich für unseren PolitikfeldMonitor oder loggen Sie sich ein: Kostenfrei registrieren | Zum Login

Der PolitikfeldMonitor

Erhalten Sie die wichtigsten politischen Neuigkeiten aus den Themenfeldern ‘Digitalisierung, Gesundheit, Planen & Bauen, Energie & Klima, Verkehr & Mobilität und Finanzmärkte’.

  • Von uns für Sie in kurzen Meldungen zusammengefasst und ausgewertet.
  • Mit prägnanten Analysen und Empfehlungen für betroffene Unternehmen und Branchen.
  • Per E-Mail und in unserem Portal.

Sie haben Fragen zu dieser Meldung? Ich stehe Ihnen gerne zur Verfügung:

Telefon: 030 400 54 100
E-Mail: sonnenberg@elfnullelf.de

Anschrift

Albrechtstraße 13
10117 Berlin - Deutschland
Telefon +4930 400 54 100
E-Mail berlin@elfnullelf.de

Newsletter

elfnullelf Newsletter abbonieren

elfnullelf GmbH – Copyright 2022 Spreepublik | Impressum | Datenschutzerklärung | CO2 neutraler Server
Back To Top