skip to Main Content

Nationales Cybersicherheitszentrum für eine erfolgreiche Digitalisierung

Artikel
Das Nationale Forschungszentrum für angewandte Cybersicherheit ATHENE wurde in Darmstadt eröffnet und hat seine Arbeit aufgenommen (es ist das europaweit größte Forschungszentrum dieser Art). ATHENE dient als Kooperationsraum für die Zusammenarbeit von Experten des Fraunhofer-Instituts für Sichere Informationstechnologie und des Fraunhofer-Instituts für Graphische Datenverarbeitung, die mit Wissenschaftlern der Technischen Universität Darmstadt und der Hochschule Darmstadt an Lösungen für mehr digitale Sicherheit arbeiten. Das Zentrum wird unter anderem auch von der Bundesregierung gefördert. Es ist geplant die Förderung von aktuell 12,5 Millionen Euro auf 37 Millionen Euro im Jahr 2026 auszuweiten.
This content is only available to members.

Um weiterzulesen, registrieren Sie sich für unseren PolitikfeldMonitor oder loggen Sie sich ein: Kostenfrei registrieren | Zum Login

Der PolitikfeldMonitor

Erhalten Sie die wichtigsten politischen Neuigkeiten aus den Themenfeldern ‘Digitalisierung, Gesundheit, Planen & Bauen, Energie & Klima, Verkehr & Mobilität und Finanzmärkte’.

  • Von uns für Sie in kurzen Meldungen zusammengefasst und ausgewertet.
  • Mit prägnanten Analysen und Empfehlungen für betroffene Unternehmen und Branchen.
  • Per E-Mail und in unserem Portal.

Sie haben Fragen zu dieser Meldung? Ich stehe Ihnen gerne zur Verfügung:

Telefon: 030 400 54 100
E-Mail: haun@elfnullelf.de

Anschrift

Albrechtstraße 13
10117 Berlin - Deutschland
Telefon +4930 400 54 100
E-Mail berlin@elfnullelf.de

Newsletter

elfnullelf Newsletter abbonieren

elfnullelf GmbH – Copyright 2022 Spreepublik | Impressum | Datenschutzerklärung | CO2 neutraler Server
Back To Top