skip to Main Content

Neue Rechenzentren für Microsoft-Cloud in Deutschland

Ankündigung
Microsoft will sich an die Kundenanforderungen und die gesetzlichen Rahmenbedingungen in Deutschland mit einer Reihe neuer Rechenzentren und einer veränderten Cloud-Strategie anpassen. Essentieller Bestandteil der noch nicht vollständig veröffentlichten Strategie soll es sein, die Datenspeicherung in Deutschland zu garantieren, dabei aber auf eine Anbindung an das globale Netz nicht verzichten zu müssen. Microsoft will so der DSGVO gerecht werden, ohne dabei in einen Konflikt mit den US-Bestimmungen zu stehen. Diese neue Initiative schließt sich an das Aus der so genannten "Deutschland Cloud" an, die nach einem ähnlichen treuhänderischen Prinzip funktionierte. Der Dienst ist gewerblichen Anwendern vorbehalten und soll ab dem ersten Quartal 2020 auch Anwendungen wie Office 365 und Dynamics 365 beinhalten.
This content is only available to members.

Um weiterzulesen, registrieren Sie sich für unseren PolitikfeldMonitor oder loggen Sie sich ein: Kostenfrei registrieren | Zum Login

Der PolitikfeldMonitor

Erhalten Sie die wichtigsten politischen Neuigkeiten aus den Themenfeldern ‘Digitalisierung, Gesundheit, Planen & Bauen, Energie & Klima, Verkehr & Mobilität und Finanzmärkte’.

  • Von uns für Sie in kurzen Meldungen zusammengefasst und ausgewertet.
  • Mit prägnanten Analysen und Empfehlungen für betroffene Unternehmen und Branchen.
  • Per E-Mail und in unserem Portal.

Sie haben Fragen zu dieser Meldung? Ich stehe Ihnen gerne zur Verfügung:

Telefon: 030 400 54 100
E-Mail: haun@elfnullelf.de

Anschrift

Albrechtstraße 13
10117 Berlin - Deutschland
Telefon +4930 400 54 100
E-Mail berlin@elfnullelf.de

Newsletter

elfnullelf Newsletter abbonieren

elfnullelf GmbH – Copyright 2022 Spreepublik | Impressum | Datenschutzerklärung | CO2 neutraler Server
Back To Top