skip to Main Content

Wohnungsbau – Sanieren vor Neubau für mehr Wohnraum

Art der Meldung + Relevanz: UBA-Positionspapier + Geschäftsmodelle jenseits des Neubaus können Rückenwind der Politik für sich nutzen
  • bezahlbare Wohnungen schaffen und Umwelt sowie Gesundheit nicht schaden; Umweltbundesamt (UBA) und die Kommission Nachhaltiges Bauen am UBA (KNBau) hat die Zusammenhänge untersucht
  • wichtigste Stellschraube: vorhandenen Gebäudebestand erhalten und sinnvoll umbauen bzw. umnutzen; "sanieren im Bestand" als Schlüssel
  • Bundesumweltministerium (BMUV): klimaresiliente Städte klug planen mit blauer (Wasser) und grüner Infrastruktur; große Erholungseffekte für Natur und Mensch
  • Bundesbauministerium (BMWSB): Bauen und Klimaschutz zusammendenken; Klimastandards bei allen Bautätigkeiten wichtig; viele Vorschläge des Papiers sollen in große Baugesetzbuchnovelle einfließen
  • im Bereich Mobilität braucht es passende Mobilitätsalternativen wie erweiterten ÖPNV- und Sharing-Angebote; außerdem zusätzliche Fahrradstraßen und Fußgängerflächen
Bewertung: Das vorgelegte Positionspapier bringt zum Ausdruck,…
This content is only available to members.
Anmelden/Registrieren um weiterzulesen

Melden Sie sich in unserem PolitikfeldMonitor kostenfrei an, um die vollständige Meldung zu lesen.

Wenn Sie bereits ein Konto haben, loggen Sie sich einfach mit Ihrer E-Mail-Adresse und Passwort ein.

Kostenfrei registrieren

Sie haben Fragen zu dieser Meldung? Ich stehe Ihnen gerne zur Verfügung:

Telefon: 030 400 54 100
E-Mail: sonnenberg@elfnullelf.de

Anschrift

Albrechtstraße 13
10117 Berlin – Deutschland
Telefon +4930 400 54 100
E-Mail berlin@elfnullelf.de

Newsletter

elfnullelf Newsletter abonnieren

Social Media

elfnullelf GmbH – Copyright 2023 Spreepublik | Impressum | Datenschutzerklärung | CO2 neutraler Server
Back To Top