skip to Main Content

Bitkom Digitalindex bildet Corona-Krise für ITK-Branche ab

Erhebung
Der Digitalindex des Bitkom e.V., der am 29. April veröffentlicht wurde, veranschaulicht die Auswirkungen der Corona-Krise auf die deutsche IT- und Telekommunikationsbranche (ITK). Die Indizes Geschäftserwartungen, Geschäftslage sowie der Bitkom-ifo-Digitalindex haben einen historischen Tiefpunkt erreicht haben und werden voraussichtlich weiter fallen werden. Der Hauptgrund für diesen "Digital Turning Point" (Bitkom-Präsident Achim Berg) ist die fehlende Nachfrage nach Produkten und Dienstleistungen. Die Corona-Krise hat den bisherigen Aufwärtstrend der deutschen Digitalbranche umgekehrt, was mittelfristig zu einem Stellenabbau in den betroffenen Unternehmen, Start-ups und Verbänden führen wird.
This content is only available to members.

Um weiterzulesen, registrieren Sie sich für unseren PolitikfeldMonitor oder loggen Sie sich ein: Kostenfrei registrieren | Zum Login

Der PolitikfeldMonitor

Erhalten Sie die wichtigsten politischen Neuigkeiten aus den Themenfeldern ‘Digitalisierung, Gesundheit, Planen & Bauen, Energie & Klima, Verkehr & Mobilität und Finanzmärkte’.

  • Von uns für Sie in kurzen Meldungen zusammengefasst und ausgewertet.
  • Mit prägnanten Analysen und Empfehlungen für betroffene Unternehmen und Branchen.
  • Per E-Mail und in unserem Portal.

Sie haben Fragen zu dieser Meldung? Ich stehe Ihnen gerne zur Verfügung:

Telefon: 030 400 54 100
E-Mail: haun@elfnullelf.de

Anschrift

Albrechtstraße 13
10117 Berlin - Deutschland
Telefon +4930 400 54 100
E-Mail berlin@elfnullelf.de

Newsletter

elfnullelf Newsletter abbonieren

elfnullelf GmbH – Copyright 2022 Spreepublik | Impressum | Datenschutzerklärung | CO2 neutraler Server
Back To Top