skip to Main Content

BMG legt Eckpunktepapier für Pflegereform vor

Politische Initiative des Bundesministeriums für Gesundheit + stärkere Steuerfinanzierung der Pflege
  • Das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) plant eine umfassende Pflegereform.
  • 6 Mrd. Euro sollen aus Steuermitteln für die Reform aufgewendet werden.
  • Insbesondere die häusliche Pflege soll ab Mitte 2021 gestärkt werden.
  • Der Eigenanteil für Pflegebedürftige soll sinken und bei 700 Euro monatlich fixiert werden.
  • Pflegekräfte sollen fairer und nach Tarif entlohnt werden.
  • Für die Investitionskosten von Heimen sollen zukünftig die Länder zuständig sein. Für jeden vollstationär versorgten Pflegebedürftigen sollen dafür 100 Euro per Monat gezahlt werden.
This content is only available to members.

Um weiterzulesen, registrieren Sie sich für unseren PolitikfeldMonitor oder loggen Sie sich ein: Kostenfrei registrieren | Zum Login

Der PolitikfeldMonitor

Erhalten Sie die wichtigsten politischen Neuigkeiten aus den Themenfeldern ‘Digitalisierung, Gesundheit, Planen & Bauen, Energie & Klima, Verkehr & Mobilität und Finanzmärkte’.

  • Von uns für Sie in kurzen Meldungen zusammengefasst und ausgewertet.
  • Mit prägnanten Analysen und Empfehlungen für betroffene Unternehmen und Branchen.
  • Per E-Mail und in unserem Portal.

Sie haben Fragen zu dieser Meldung? Ich stehe Ihnen gerne zur Verfügung:

Telefon: 030 400 54 100
E-Mail: haun@elfnullelf.de

Anschrift

Albrechtstraße 13
10117 Berlin - Deutschland
Telefon +4930 400 54 100
E-Mail berlin@elfnullelf.de

Newsletter

elfnullelf Newsletter abbonieren

elfnullelf GmbH – Copyright 2022 Spreepublik | Impressum | Datenschutzerklärung | CO2 neutraler Server
Back To Top