skip to Main Content

CRR Quick Fix erleichtert Software-Bewertung für FinTechs

Gesetz
Das EU-Parlament hat am 18.06 eine Anpassung der Eigenkapitalregelungen von Banken beschlossen. Der sogenannte "CRR Quick Fix" soll es Banken ermöglichen, flexibler auf die Corona-Krise zu reagieren und ein Zusatzvolumen von insgesamt 450 Milliarden Euro an Krediten freizusetzen. Diese Kredite sollen die Wirtschaft und insbesondere die KMU stützen und stabilisieren. Der "CRR Quick Fix" lässt dabei die regulativen Grundsatzprinzipien der Finanzmarktregulierung unangetastet, sondern funktioniert hauptsächlich durch die Manipulation des Zeitpunkts des Inkrafttretens bereits beschlossener regulativer Maßnahmen. Der Bundesverband deutscher Banken begrüßt dieses Vorgehen, da es die Banken entlastet ohne das Finanzsystem zu destabilisieren. Ein Beispiel der Funktionsweise des "CRR Quick Fix" ist die Verzögerung des Inkrafttretens des Neuverschuldungs-Puffers nach CRR2, der nun um ein Jahr verschoben…
This content is only available to members.

Um weiterzulesen, registrieren Sie sich für unseren PolitikfeldMonitor oder loggen Sie sich ein: Kostenfrei registrieren | Zum Login

Der PolitikfeldMonitor

Erhalten Sie die wichtigsten politischen Neuigkeiten aus den Themenfeldern ‘Digitalisierung, Gesundheit, Planen & Bauen, Energie & Klima, Verkehr & Mobilität und Finanzmärkte’.

  • Von uns für Sie in kurzen Meldungen zusammengefasst und ausgewertet.
  • Mit prägnanten Analysen und Empfehlungen für betroffene Unternehmen und Branchen.
  • Per E-Mail und in unserem Portal.

Sie haben Fragen zu dieser Meldung? Ich stehe Ihnen gerne zur Verfügung:

Telefon: 030 400 54 100
E-Mail: haun@elfnullelf.de

Anschrift

Albrechtstraße 13
10117 Berlin - Deutschland
Telefon +4930 400 54 100
E-Mail berlin@elfnullelf.de

Newsletter

elfnullelf Newsletter abbonieren

elfnullelf GmbH – Copyright 2022 Spreepublik | Impressum | Datenschutzerklärung | CO2 neutraler Server
Back To Top