skip to Main Content

Ein Viertel der Planungsunternehmen spüren Corona-Folgen

Umfrage, Verbandsmitteilung
Der Verband Beratender Ingenieure (VBI) hat die Ergebnisse einer Umfrage zur Situation in Planungsbüros veröffentlicht. Vom 27.8. - 2.9. wurden die rund 2000 Mitgliedsunternehmen befragt. Rund ein Fünftel (419) der Unternehmen haben sich beteiligt. Demnach befürchten aktuell 24 Prozent der ausgewerteten Antworten, dass sich ihr Unternehmen auf eine Schieflage zubewegt. 21 Prozent geben an, dass sie derzeit mit rückläufigen Umsätzen konfrontiert sind. Deutlich über die Hälfte der Befragten schließen weniger öffentliche (56 Prozent) und private (59 Prozent) Aufträge ab. Auch nehme der Preiswettbewerb spürbar zu. Das nehmen 39 Prozent so wahr. Anfang April hatte der DAI über die Plattform baukultur.plus eine Blitzumfrage durchgeführt. Da sah das Bild naturgemäß noch anders aus.
This content is only available to members.

Um weiterzulesen, registrieren Sie sich für unseren PolitikfeldMonitor oder loggen Sie sich ein: Kostenfrei registrieren | Zum Login

Der PolitikfeldMonitor

Erhalten Sie die wichtigsten politischen Neuigkeiten aus den Themenfeldern ‘Digitalisierung, Gesundheit, Planen & Bauen, Energie & Klima, Verkehr & Mobilität und Finanzmärkte’.

  • Von uns für Sie in kurzen Meldungen zusammengefasst und ausgewertet.
  • Mit prägnanten Analysen und Empfehlungen für betroffene Unternehmen und Branchen.
  • Per E-Mail und in unserem Portal.

Sie haben Fragen zu dieser Meldung? Ich stehe Ihnen gerne zur Verfügung:

Telefon: 030 400 54 100
E-Mail: sonnenberg@elfnullelf.de

Anschrift

Albrechtstraße 13
10117 Berlin - Deutschland
Telefon +4930 400 54 100
E-Mail berlin@elfnullelf.de

Newsletter

elfnullelf Newsletter abbonieren

elfnullelf GmbH – Copyright 2022 Spreepublik | Impressum | Datenschutzerklärung | CO2 neutraler Server
Back To Top