skip to Main Content

Europäische Bankenaufsicht passt Finanzmarktvorgaben weiter an

Pressemitteilung
Die Europäische Bankenaufsicht (EBA) gibt erneut eine Orientierungshilfe, wie "Aufsichtsbehörden ihre Anforderungen in Bezug auf das Marktrisiko, die Berichtspflichten, den aufsichtlichen Überprüfungs-sprozess (Supervisory Review and Evaluation ProcessSREP), die Sanierungsplanung, das IT-Sicherheitsmanagement, Verbriefungen und Schuldenmoratorien in der Corona-Krise weiter flexibilisieren können." Außerdem schlägt die EBA beim Marktrisiko vor, bis Ende 2020 einen Diversifikationsfaktor von 66 Prozent im Rahmen der prudenziellen Bewertung anzuwenden.Zusätzlich räumt die EBA Banken und Finanzinstituten eine Entlastung im Bereich der Berichterstattung bis zum September 2021 ein. Die BaFin unterstützt diese Änderungen und übernimmt die Vorgaben für ihre eigene Aufsicht.
This content is only available to members.

Um weiterzulesen, registrieren Sie sich für unseren PolitikfeldMonitor oder loggen Sie sich ein: Kostenfrei registrieren | Zum Login

Der PolitikfeldMonitor

Erhalten Sie die wichtigsten politischen Neuigkeiten aus den Themenfeldern ‘Digitalisierung, Gesundheit, Planen & Bauen, Energie & Klima, Verkehr & Mobilität und Finanzmärkte’.

  • Von uns für Sie in kurzen Meldungen zusammengefasst und ausgewertet.
  • Mit prägnanten Analysen und Empfehlungen für betroffene Unternehmen und Branchen.
  • Per E-Mail und in unserem Portal.

Sie haben Fragen zu dieser Meldung? Ich stehe Ihnen gerne zur Verfügung:

Telefon: 030 400 54 100
E-Mail: haun@elfnullelf.de

Anschrift

Albrechtstraße 13
10117 Berlin - Deutschland
Telefon +4930 400 54 100
E-Mail berlin@elfnullelf.de

Newsletter

elfnullelf Newsletter abbonieren

elfnullelf GmbH – Copyright 2022 Spreepublik | Impressum | Datenschutzerklärung | CO2 neutraler Server
Back To Top