skip to Main Content

Gesetzentwurf: Solarpflicht für Neubauten

Politische Initiative + Planer, Hersteller, Installationsbetriebe, Versorger können Diskussion konstruktiv begleiten
  • Die Bundestagsfraktion Bündnis90/Die Grünen schlagen einen gesetzlich verbindlichen Ausbauplan für Photovoltaikanlagen (PV) im sog. Solaranlagenausbaubeschleunigungsgesetz – SolarBeschlG vor
  • Wer nach dem 01.06.2022 eine Neubaugenehmigung beantragt, soll verpflichtend eine geeignete Solaranlage installieren; wird ein Dach erneuert, soll die Pflicht auch für den Bestand gelten
  • Ausnahmen sieht der Gesetzentwurf nur bei Denkmalschutz, negativer Konkurrenz zu Dachbegrünung, bei unwirtschaftlichem Aufwand oder der Tatsache, dass der Eigentümer unmittelbar in räumlicher Nähe schon eine Anlage betreibt
  • Da die Bauordnungen dem föderalen System der Bundesländer obliegen, sieht der Entwurf auch eine entsprechende Verordnungsermächtigung vor
This content is only available to members.

Um weiterzulesen, registrieren Sie sich für unseren PolitikfeldMonitor oder loggen Sie sich ein: Kostenfrei registrieren | Zum Login

Der PolitikfeldMonitor

Erhalten Sie die wichtigsten politischen Neuigkeiten aus den Themenfeldern ‘Digitalisierung, Gesundheit, Planen & Bauen, Energie & Klima, Verkehr & Mobilität und Finanzmärkte’.

  • Von uns für Sie in kurzen Meldungen zusammengefasst und ausgewertet.
  • Mit prägnanten Analysen und Empfehlungen für betroffene Unternehmen und Branchen.
  • Per E-Mail und in unserem Portal.

Sie haben Fragen zu dieser Meldung? Ich stehe Ihnen gerne zur Verfügung:

Telefon: 030 400 54 100
E-Mail: sonnenberg@elfnullelf.de

Anschrift

Albrechtstraße 13
10117 Berlin - Deutschland
Telefon +4930 400 54 100
E-Mail berlin@elfnullelf.de

Newsletter

elfnullelf Newsletter abbonieren

elfnullelf GmbH – Copyright 2022 Spreepublik | Impressum | Datenschutzerklärung | CO2 neutraler Server
Back To Top