skip to Main Content

Mehr Grün in den Städten gefordert – Freiflächen und Gebäudegrün

Politische Initiative
Aktuell leiden in Deutschland viele Großstädte an der sich aufstauenden Hitze. Straßen und Gebäude speichern sehr viel Wärme und in den Nächten kühlt es kaum ab. Ein parlamentarischer Antrag der Bundestagsfraktion Bündnis90/Die Grünen formuliert jetzt Maßnahmen, um dem Verlust von Grünflächen in den Städten und damit einer massiven Veränderung des Mikroklimas entgegenzuwirken. Insgesamt sollen diese Maßnahmen mit bis zu 800 Mio. Euro gefördert und in die Städtebauförderung integriert werden. Ein wichtiges Stichwort im Antrag lautet Klimaresilienz. Außerdem sollen bestehende Grünflächen über das Bauplanungs- und Naturschutzrecht Bestandsschutz bekommen. Für Überbauungen sind dem Antrag zufolge in Zukunft Ausgleichsflächen zu schaffen.
This content is only available to members.

Um weiterzulesen, registrieren Sie sich für unseren PolitikfeldMonitor oder loggen Sie sich ein: Kostenfrei registrieren | Zum Login

Der PolitikfeldMonitor

Erhalten Sie die wichtigsten politischen Neuigkeiten aus den Themenfeldern ‘Digitalisierung, Gesundheit, Planen & Bauen, Energie & Klima, Verkehr & Mobilität und Finanzmärkte’.

  • Von uns für Sie in kurzen Meldungen zusammengefasst und ausgewertet.
  • Mit prägnanten Analysen und Empfehlungen für betroffene Unternehmen und Branchen.
  • Per E-Mail und in unserem Portal.

Sie haben Fragen zu dieser Meldung? Ich stehe Ihnen gerne zur Verfügung:

Telefon: 030 400 54 100
E-Mail: sonnenberg@elfnullelf.de

Anschrift

Albrechtstraße 13
10117 Berlin - Deutschland
Telefon +4930 400 54 100
E-Mail berlin@elfnullelf.de

Newsletter

elfnullelf Newsletter abbonieren

elfnullelf GmbH – Copyright 2022 Spreepublik | Impressum | Datenschutzerklärung | CO2 neutraler Server
Back To Top