skip to Main Content

Bald ein Recht auf Reparatur in der EU?

Gesetzesinitiative
Die europäische Kommission verpflichtet Hersteller bestimmter Elektrogeräte Reparaturbetrieben ab dem Jahresbeginn 2021 Ersatzteile und Anleitungen zur Verfügung zu stellen. Bisher sind Hersteller nicht verpflichtet Ersatzteile zu liefern und entscheiden somit selbst, ob sie ein defektes Gerät reparieren oder nicht. Mit der Neuregelung soll zum einen die Zahl der defekten Geräte, die repartiert anstatt entsorgt werden, gesteigert werden. Zum anderen erhalten die Verbraucher die Möglichkeit, die Geräte nicht nur beim Hersteller, sondern auch konkurrierenden Anbietern in Reparatur zu geben, was zu deutlich reduzierten Preisen führen sollte.Doch damit nicht genug: Der Bundesverband der Verbraucherzentralen verlangt ein umfassendes "Recht auf Reparatur" auf nationaler und auf EU-Ebene einzuführen. Damit sollen weiteren Unternehmen vorgeschrieben werden, über Jahre hinweg Ersatzteile der von ihnen vertriebenen Produkte im…
This content is only available to members.

Um weiterzulesen, registrieren Sie sich für unseren PolitikfeldMonitor oder loggen Sie sich ein: Kostenfrei registrieren | Zum Login

Der PolitikfeldMonitor

Erhalten Sie die wichtigsten politischen Neuigkeiten aus den Themenfeldern ‘Digitalisierung, Gesundheit, Planen & Bauen, Energie & Klima, Verkehr & Mobilität und Finanzmärkte’.

  • Von uns für Sie in kurzen Meldungen zusammengefasst und ausgewertet.
  • Mit prägnanten Analysen und Empfehlungen für betroffene Unternehmen und Branchen.
  • Per E-Mail und in unserem Portal.

Sie haben Fragen zu dieser Meldung? Ich stehe Ihnen gerne zur Verfügung:

Telefon: 030 400 54 100
E-Mail: haun@elfnullelf.de

Anschrift

Albrechtstraße 13
10117 Berlin - Deutschland
Telefon +4930 400 54 100
E-Mail berlin@elfnullelf.de

Newsletter

elfnullelf Newsletter abbonieren

elfnullelf GmbH – Copyright 2022 Spreepublik | Impressum | Datenschutzerklärung | CO2 neutraler Server
Back To Top