skip to Main Content

Bundesverkehrsministerium fördert Ladestationen in Wohngebäuden

Gesetz + Fördermöglichkeiten ab jetzt beantragen
  • Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) hat bekanntgegeben, dass ab dem 01.11. auch private Ladestationen in Wohngebäuden gefördert werden. Das WoMEG wird vorauss. heute im Bundesrat verabschiedet.
  • Der Einbau dieser Stationen für batterieelektrische Fahrzeuge soll mit bis zu 900 € unterstützt werden.
  • Ziel der Förderung ist es, die Wohnhäuser als Ladestationen in den bundesweiteten Ausbau der Infrastruktur zu integrieren.
  • Für die Förderung können sich Privatpersonen, Wohnungseigentümergemeinschaften, Wohnungsunternehmen, Wohnungsgenossenschaften und Bauträger bewerben.

 


Um weiterzulesen, registrieren Sie sich für unseren PolitikfeldMonitor oder loggen Sie sich ein: Kostenfrei registrieren | Zum Login

Der PolitikfeldMonitor

Erhalten Sie die wichtigsten politischen Neuigkeiten aus den Themenfeldern ‘Digitalisierung, Gesundheit, Planen & Bauen, Energie & Klima, Verkehr & Mobilität und Finanzmärkte’.

  • Von uns für Sie in kurzen Meldungen zusammengefasst und ausgewertet.
  • Mit prägnanten Analysen und Empfehlungen für betroffene Unternehmen und Branchen.
  • Per E-Mail und in unserem Portal.

Sie haben Fragen zu dieser Meldung? Ich stehe Ihnen gerne zur Verfügung:

Telefon: 030 400 54 100
E-Mail: haun@elfnullelf.de

Anschrift

Albrechtstraße 13
10117 Berlin - Deutschland
Telefon +4930 400 54 100
E-Mail berlin@elfnullelf.de

Newsletter

elfnullelf Newsletter abbonieren

elfnullelf GmbH – Copyright 2022 Spreepublik | Impressum | Datenschutzerklärung | CO2 neutraler Server
Back To Top