skip to Main Content

SWIFT gibt Ziele Global Payment Initiative bekannt

Offizieller Bericht von SWIFT + Vereinfachung bei Finanztransaktionen auch im KMU-Sektor
  • Der Zahlungstechnologiedienstleister SWIFT hat sein Zahlungsnetzwerk „Swift gpi“ (Global Payments Innovation) ausgebaut und verbessert.
  • Nutzer von „SWIFT gpi“ sollen in der Lage sein, schnell und reibungslos Finanztransaktionen grenzüberschreitend durchzuführen. Ziel der Beteiligten ist es, ein globales Netzwerk zu errichten.
  • Zurzeit arbeiten SWIFT und mehr als 20 Banken an der Technologie, die auch für Klein- u. mittlere Unternehmer (KMU) deutliche Vorteile gegenüber konventionellen Finanztransaktionslösungen haben soll.
  • Aufgrund dessen, dass diese Transaktionen das „SWIFT-Netzwerk“ nicht verlassen, ist die Sicherheit der Technologie vergleichsweise hoch.
  • Der Service soll 2021 für alle gpi-Partner verfügbar sein.
This content is only available to members.

Um weiterzulesen, registrieren Sie sich für unseren PolitikfeldMonitor oder loggen Sie sich ein: Kostenfrei registrieren | Zum Login

Der PolitikfeldMonitor

Erhalten Sie die wichtigsten politischen Neuigkeiten aus den Themenfeldern ‘Digitalisierung, Gesundheit, Planen & Bauen, Energie & Klima, Verkehr & Mobilität und Finanzmärkte’.

  • Von uns für Sie in kurzen Meldungen zusammengefasst und ausgewertet.
  • Mit prägnanten Analysen und Empfehlungen für betroffene Unternehmen und Branchen.
  • Per E-Mail und in unserem Portal.

Sie haben Fragen zu dieser Meldung? Ich stehe Ihnen gerne zur Verfügung:

Telefon: 030 400 54 100
E-Mail: haun@elfnullelf.de

Anschrift

Albrechtstraße 13
10117 Berlin - Deutschland
Telefon +4930 400 54 100
E-Mail berlin@elfnullelf.de

Newsletter

elfnullelf Newsletter abbonieren

elfnullelf GmbH – Copyright 2022 Spreepublik | Impressum | Datenschutzerklärung | CO2 neutraler Server
Back To Top