skip to Main Content

Maßnahmen für mehr Windkraft in der Warteschleife

Parlamentarische Anfrage
Die Bundesregierung gibt auf eine kleine Anfrage der Bundestagsfraktion der Grünen (Drucksache 19/21061) Auskunft über die umgesetzten Maßnahmen für einen beschleunigten Ausbau der Windenergie. Hintergrund ist ein 18-Punkte-Plan, der im Rahmen des Windenergiegipfels im Bundeswirtschaftsministerium im Oktober 2019 erarbeitet wurde. Viele Maßnahmen sind immer noch nicht konkretisiert worden. Die Bundesregierung verweist in etlichen Punkten auf eine voraussichtliche Konkretisierung im Rahmen der geplanten EEG-Novelle im Herbst 2020. Dazu zählen auch die Vorschläge für eine stärkere finanzielle Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern sowie der Kommunen an Windenergieanlagen an Land und die Möglichkeiten für Projektbeteiligungen von Bürgerinnen und Bürgern an Erneuerbare-Energien-Projekten.
This content is only available to members.

Um weiterzulesen, registrieren Sie sich für unseren PolitikfeldMonitor oder loggen Sie sich ein: Kostenfrei registrieren | Zum Login

Der PolitikfeldMonitor

Erhalten Sie die wichtigsten politischen Neuigkeiten aus den Themenfeldern ‘Digitalisierung, Gesundheit, Planen & Bauen, Energie & Klima, Verkehr & Mobilität und Finanzmärkte’.

  • Von uns für Sie in kurzen Meldungen zusammengefasst und ausgewertet.
  • Mit prägnanten Analysen und Empfehlungen für betroffene Unternehmen und Branchen.
  • Per E-Mail und in unserem Portal.

Sie haben Fragen zu dieser Meldung? Ich stehe Ihnen gerne zur Verfügung:

Telefon: 030 400 54 100
E-Mail: johanna.weirauch@elfnullelf.de

Anschrift

Albrechtstraße 13
10117 Berlin - Deutschland
Telefon +4930 400 54 100
E-Mail berlin@elfnullelf.de

Newsletter

elfnullelf Newsletter abbonieren

elfnullelf GmbH – Copyright 2022 Spreepublik | Impressum | Datenschutzerklärung | CO2 neutraler Server
Back To Top